Bogenbrücke

Startseite (Home)

IBH

Brückenprojekt

Automatische Schlauchwaage

Horizontale Bezugsebene ( z – Richtung) auf Brücke.

Automatische Lotmessung

in x, y, z – Richtung, Invardraht mit Höhenmarken.

Ausführung als Schwimmlot, Verankerung im festen Untergrund (Bohrung für Lotanker).

Anbindung der ASW-Ebene zum Untergrund in x, y, z – Richtung in der oberen Lotebene.

Weitere Lotebenen über Bohrloch möglich.

http://www.ibrichter.de/

Automatische Wegmessungen (Extensometer)

Je 4 Wegmessungen an den Ecken der Abruchpfeilern,

zwischen Schlauchwaagenstativ und oberhalb der Abruchkante.

Längenmessgeber mit Invardrahtanbindung.

Automatische Fugenspaltmessung (Fisurometer)

Anordnung an den Rißufern vorhandener Risse oder an risikobehafteten Punkten. Messung in 1 bis 3 Achsen möglich.

Vorteile gegenüber konventionellen Messungen

Minimierung der Messstellenanzahl.

Automatische Langzeitüberwachung der Deformationen in allen Achsen.

Deformationen leicht überschaubar.

 

Seitenanfang