FSX, alle meckern, warum?

Microsoft hat versagt:

Das gesetzte Ziel, FSX+Vista zum geplanten Termin als Erfolgsschlager auf den Markt zu bringen, ging voll in die Hose.

Der FSX war eine Zangengeburt u. erst nach den Notoperationen SPs u. ACC funktionsfähig.

Die Hardware für eine ausreichende Performance gab es erst Jahre Später.

So richtig kompatibel zum FS8/9 ist er nun nicht wirklich.

Die Addonmacher machen den FSX kaputt:

Bereits begonnene Addonentwicklung für den FSX waren durch die Notoperationen (SP, Acc) für die Katz.

Es gab Freeware Addon-Macher die 3x neu Anfangen mussten um native Addons für die aktuelle FSX-Version anbieten zu können.

Der Payware Marktführer entwickelt Addon die im FS9 u. FSX funktionieren sollen. Damit sind das für den FSX nur Notlösungen, die im FS9 besser laufen.

Viele Freeware- u. Payware-Macher schreiben auch nur FSX vor Ihre, mit FS8/9 Werkzeugen, gemachten Addons.

Aber dann gibt es auch wieder einige Freeware Macher, die gute native Addons basteln, mit denen man sehr gute Frames erreicht und schlechte Payware Macher, die zwar native Addons basteln, aber das wiederum handwerklich so falsch, dass das Zeug kaum zu gebrauchen ist. Die Anzahl der Paints ist dafür ein Indikator.

Neuerdings gibt es mehrere kleinere Freewareplätze, mit sehr vielen liebevoll gestalteten Details. Leider auch wieder einige davon mit Mängeln. Photoground u. viele Einzelobjekte als Autogenersatz kosten Frames. Entweder muss ich Jahreszeit, Tageszeit u. Wetter nach dem Photoground einstellen oder es gibt Sommer/Winter Umschalter. Man ist nicht mehr so variabel, wie mit LC-Texturen.

Einige dieser wirklich netten Flugplätze, haben keine Airportdateien (AFD) die ein Fliegen mit ATC, AI Traffic u. eine Kommunikation mit dem Tower ermöglichen. Das sind dann nur Landschaften, die wie ein Flugplatz aussehen u. nur für Angucker u. einfache Gamer geeignet sind.

Der FSX erreicht aktuell nicht mal die Addon-Downloadzahlen seines Vorgängers.

Was zeigen die Foren? Die User sind auch nicht besser?

Viele User haben eine miese Performance, aber keine echten FSX Addons, Fehler beim Tweaken, Fehler durch Hilfstools, usw..

Viele User haben Installprobleme. Vista u. Win7 ist umständlicher als XP u. zusätzliche Admin-Schaltereien werden oft vergessen.

Viele User brauchen zusätzlich Tools für Funktionen, die der Flusi auch selber kann.

Viele User brauchen z.B. Flusifix für einfachen Änderungen oder Ergänzungen, die man auch selber "zu Fuß" machen kann u. vermurksen dabei durch Fehlbedienungen ihren Flusi.

Viele User meckern über ATC u. AI Traffic, haben aber fehlerhafte Addons (AFDs) oder die Parking Codes der AI-Flieger u. Airport-Addons passen nicht zusammen.

Viele User haben Ansichtsprobleme, aber zu viel nicht kompatible Payware-Programme, korrupte Installer, kein eigenes System um Ordnung im Addon-Chaos zu halten.

Vielen Fragen in den Foren, sind so unqualifiziert formuliert, dass keiner wirklich helfen kann.

Ein Teil der Frager ist aber schon beim nächsten Game, obwohl wir noch im Forum nach Antworten suchen u. uns damit gegenseitig sinnlos beschäftigen.

Es gibt Experten, die als Neueinsteiger nach 3 Tagen alle Must Have Addons im Flusi haben wollen, ohne zu wissen, was die überhaupt machen.

Es gibt Forenschreiber, die grundsätzlich zu persönlichem Angriffe übergehen, wenn die eigenen Vorstellungen von anderen nicht akzeptiert werden.